Montag, Oktober 03, 2005

Portrait in Oliv

"Was den Realismus der Ausbildung anbelangt, ist festzuhalten: Die machen sich Gedanken beim Bund. Der Oberstleutnant sagt: "Die wahrscheinlichsten Eins�ätze pr�ägen die Ausbildungslandschaft." Und betont, dass man "bei der politischen Bildung und bei der interkulturellen Kompetenz nachsetzen" mü�sse: "Zur Akzeptanz von Vegetariern, Farbigen und �ähnlichen Volksgruppen hat die Ethnologieabteilung sehr gute Ausbildungspl�äne entwickelt."
Wusste garnicht, daß Vegetarier eine Volksgruppe bilden. Mehr über Bundeswehrdeutsch und andere Absonderheiten bei Bundeswehr und NVA auf Seite 3 des heutigen Tagesspiegels.