Mittwoch, September 07, 2005

Very Special Interest Publishing

Was für einen Scheiss es alles gibt:
"Magazin 'Rosenkrieg' für Scheidungswillige
Am 29. September versucht sich der Verlag Lutz von Gratkowski, Kaufering, mit einer neuen Zeitschrift für in Scheidung befindliche Partner. 'Rosenkrieg' will dem "immensen Informationsbedarf" rund um Unterhaltsregelungen, Versorgungsausgleich, Sorge- und Besuchsrecht, Aufteilung des Hausrats etc entsprechen. Als Autoren wirken Experten für Familienrecht, Psychologen, Pädagogen, Therapeuten und Steuerberater. Neben Fallbeispielen erwarten den Leser auch Trennungs- und Scheidungsgeschichten aus dem richtigen Leben. Für jene, die die Scheidung überstanden haben und einen Neuanfang wagen wollen, bietet das Magazin Anregungen zum Flirten und zur Kontaktaufnahme."
Gefunden bei new business, die dazugehörige Website hat auch Chancen auf den Bad Taste und den Bad Programming-Award (Framesets, *yikes*).