Mittwoch, Juni 08, 2005

Grand Prix Neukölln

Nachdem was heute mittag schon wieder auf dem Kottbusser Damm automässig los war, dachten wir uns, daß wir diese ganze PS-Lust zielgerecht kanalisieren müssen. Vergesst den Türkgünü, wir verlegen den Grand Prix der Türkei an den Kottbusser Damm.

Und das ganze folgendermassen:
Start und Ziel liegen an der Kreuzung Kottbusser Damm/Urbanstrasse respektive Sonnenallee. Es treten jeweils zwei Fahrzeuge in einem Sprintrennen gegeneinander an, gefahren wird im KO-Modus. Die Streckenführung geht den Kottbusser Damm rauf bis zum Wendepunkt Kottbusser Tor und auf der anderen Seite des Kottbusser Damms wieder runter bis zur Ziellinie an der Kreuzung Urbanstrasse.



Gefahren wird in den folgenden Klassen:

Wertungsklasse 1:
3er BMW, Coupé und Cabrio, Tieferlegungen und Spurverbreiterungen sind zugelassen.

Wertungsklasse 2:
Mercedes-Benz SL, SLK, CLK Coupé und Cabrio. Friseurinnen vor dem Start bitte vom Beifahrersitz entfernen, es wird ohne Zusatzgewichte gefahren.

Wertungsklasse 3:
Offene Lieferwagen- oder Zweitreihenparkerklasse, Döner- und Bäcker-Lieferwagen, Schlecker- und Obst-Lkw's bis 11 Tonnen ohne Anhänger.

Das Fahrerlager wird auf dem Herrmannplatz eingerichtet, hier sind auch am Tag des Rennens die Startmeldungen einzureichen. Die technische Fahrzeugabnahme findet ebenfalls hier statt. Die Hospitalityzelte werden auf dem Zickenplatz Hohenstaufenplatz eingerichet, hier finden sich auch die Merchandisestände.

Folgende Sonderwertungen werden vorgenommen:

Conrad Elektronik Preis:
Das Fahrzeug mit der lautesten Anlage gewinnt den Conrad Elektronik Preis, gestiftet von der Conrad-Filliale an der Hasenheide. Der Sieger wird per Durchfahrtsmessung auf der Kottbusser Brücke ermittelt.

Elixia Neue Welt Preis:
Der Fahrer mit dem größten Brustumfang gewinnt eine kostenlose Jahresmitgliedschaft im Elixia Neue Welt.

Best Accessory Preis:
Der Preis für das schickste Innenraum-Accessoire wurde gestiftet vom 55 Cent-Laden Kottbusser Damm/Ecke Lenaustrasse.

Ein Veranstaltungstermin wird rechtzeitig bekanntgegeben, nachdem die Vollsperrung des Kottbusser Damms mit den Bezirksrathäusern Kreuzberg und Neukölln abgestimmt wurde. Stay tuned!

Unterstützen könnt ihr diese Aktion auf jeden Fall durch die Penetration dieses Buttons:



Bitte verlinken Sie jetzt!

4 Comments:

Anonymous Anonym said...

Hi Alex,

wir haben das bereits im Jahr 1985 erfolgreich in Wuppertal durchgeführt. Gut - damals waren die Fahrzeugklassen andere: Kadett C-Coupe und so.
Wichtig ist aus meiner Sicht die konsequente Bennenung der Rennstrecke: z.B. Avenue du Proll...

Gruß Ingo

6:32 nachm.  
Anonymous ToBa said...

Geile Sache! Ich hoffe, ihr meint das ernst!!! ;)

9:34 nachm.  
Anonymous Anonym said...

Um den Posern gerecht zu werden, sollten wir auch einen Block "Präsenation der Fahrzeuge" einplanen. Und zudem "Freier Zugang zum Fahrerlager für alle Zuschauer"

12:03 nachm.  
Anonymous Anonym said...

GAZI präsentiert:

Miss mit Airan wet t-shirt contest der unrasierten und armbehaarten dönerluder.

ihr habt es in der hand.

4:14 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home