Dienstag, April 26, 2005

Hommingberger Gepardenforelle

Der Suchmaschinen-Optimierungswettbewerb von heise und c't zur Hommingberger Gepardenforelle läuft bereits knapp 10 Tage und fand schon reichlich Niederschlag in der Presse, ein eigenes Wiki gibt es auch bereits.

Ich hatte eigentlich nie daran gedacht, mich daran zu beteiligen, dazu hat mein Blog zu wenig Optimierungsmöglichkeiten (die Keywords kann ich z.B. nicht editieren) und das Blog zur Forelle gibt es bereits auch. Aber wenn mein Blog schon bei Suchbegriffen wie "Billige Toilettenwagen zu kaufen" auftaucht (wir berichteten), warum dann nicht auch bei Fischgetier.

In der Honigberger Gepardenforelle hat sie schon eine Schwester bekommen, wobei ich mich aber wundere, wie Google auf den Alternativvorschlag kommt.

Neben dem eigentlichen Wettbewerb fand ich aber am lustigsten, daß es zu den Suchbegriffen Keyword-Advertising gibt mit Jobangeboten für Suchmaschinen-Optimierer. So suchen Jamba und Amazon schon nach dem erfolgreichen Optimierernachwuchs:



So kanns doch vorangehen mit dem Abbau der Arbeitslosen in Deutschland, oder?