Freitag, April 29, 2005

100 Tage Blog

Diese Woche Mittwoch wars dann soweit, mein Blog hat die ersten 100 Tage seiner Existenz hinter sich. Und wie in Politik und Wirtschaft üblich, wollte ich auch mal auf mein bisheriges Schaffen zurückblicken. Es folgt ein stoiber-eskes Zahlenmassaker:

Bis einschließlich Mittwoch habe ich 179 Beiträge geschrieben:
- 21 im Januar,
- 62 im Februar,
- 52 im März,
- 44 im April.

Die meisten Artikel handelten über das Leben, die Politik und Alltägliches. Auf den weiteren Plätzen unter anderem:
- 24 Beiträge über Werbung,
- 22 Beiträge über die Medien,
- 19 über Technik,
- 18 über Autos,
- 17 Beträge, die komplett sinnentleert waren,
- 10 über Musik,
- 6 über den Kottbusser Damm, unsere türkischen Mitbürger und meinen Lieblingstürkenkiosk,
- 2 über den Versuch, Schrauben zu kaufen,
- 1 über Hotelteppiche,
- 1 über Coniferophyta (der Artikel, mit dem eigentlich alles begann und immer noch einer meiner Lieblingsbeiträge).

Insgesamt haben 2.050 Besucher (davon 563 Quereinsteiger) sich für diese 179 Beiträge interessiert und 4.009 Page Impressions generiert. Die Top 5 der Quereinsteiger sind wie folgt:
- 151 kamen vom Werbewunderland
- 82 vom Spreeblick
- 61 vom Shopblogger
- 27 vom Werbeblogger, und
- 17 von Actioncontents.

Der besucherreichste Tag war der 19.04.2005 (Verlinkung vom Werbewunderland), der besucherärmste der 06.03.2005. Mein Blog musste sich aber nie verlassen fühlen, denn es gab nie einen Tag ohne Besucher.

T-Online hatte 81,6% der Besucher als Provider, war wohl zu erwarten. Viel putziger finde ich folgende Provider mit jeweils 0,1% Anteil: die Bundesanstalt für Arbeit und S-online Schleswig-Holstein (treten da die Nahverkehrsbetriebe als Provider auf?).

Betriebssysteme:
- Windows-User 63,35%,
- Mac-User 25,73% (daran müssen wir noch arbeiten),
- Unix-User 6,07%.

Browser:
- Firefox 48,53% (na, geht doch),
- IE 30,52%,
- andere 33,33%.

Und Fazit des ganzen?
Mir macht es tierisch Spaß! Natürlich ist da hier noch ein kleines zartes Pflänzchen, welches aufgepäppelt werden muss, aber ich will hiermit ja nicht die Weltherrschaft an mich reissen. Wenn es Euch Freude beim Lesen macht, finde ich es klasse. Eins wünsche ich mir für die nächsten 100 Tage: kommt wieder und laßt auch gerne mehr Kommentare los. Die kamen bislang noch etwas zu kurz.

In diesem Sinne: auf die nächsten 100 Tage.

1 Comments:

Blogger Seidenhummer said...

womit hast du das verdient? MIT RECHT!!!!

du hast geile themen, du hast schöne bilder, du hast ne interessante, reduziert schreibe... und meistens hast du recht... hauser, mach so weiter ich liebe es!

käthe

1:47 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home