Donnerstag, März 31, 2005

Musiksortierungsmethoden

Spreeblick hat sich ja heute mal über die Sortiermöglichkeiten von Platten ausgelassen und damit eine lustige Diskussion losgebrochen.

Johnny äußerte sich dabei etwas despektierlich über Nur-mp3-und-keine-Platten-mehr-Haber. Da ich beides habe, fühlte ich mich nicht direkt angesprochen.

Eines der großen Vorteile einer MP3-Sammlung ist ja auch, daß man sie schneller sortieren kann als eine Plattensammlung und dabei auch lustige, wenn auch unsinnige Sachen herausfinden kann:
- 4 Titel meiner Sammlung beinhalten das Wort "Happiness"
- 235 Titel enthalten "Love"
- 3 Titel enthalten "sad"

Zwischenfazit: ich habe eine stark fröhlichkeitsorientierte Sammlung.

- 26 Titel enthalten "dance"
- 13 Titel enthalten "move"
- 16 Titel enthalten "run"

- 13 Titel enthalten "sit"
- 7 Titel enthalten "sleep"
- 13 Titel enthalten "stand"

Somit geht die Aktivitätswertung an die Bewegungs-Titel mit 55:33.

Ach ja, bei einer Grundgesamtheit von 4.531 Titeln hätte ich gedacht, daß mehr 'tanz' dabei ist.